Impro in der Therapie

WORKSHOPS & SEMINARE

Unsere Seminare im Überblick

 

Impromethoden in der Therapie
- Basiskurs

Dieses Seminar richtet sich an Therapeut:innen, die noch keine Improerfahrung haben. Hier geht es darum, Basistechniken des Improtheaters kennenzulernen. Positive Kommunikation trainieren, Assoziationsfähigkeit fördern, flexibel reagieren, körperliche (Status-) Haltungen kennenlernen, Wahrnehmen der eigenen Präsenz sind die Themen, denen wir uns widmen. Spielerisch und mutig Ideen entwickeln, ungewöhnliche Angebote aufnehmen und weiterführen, Leichtigkeit durch das gemeinsame Improvisieren: Das alles kann in Paar- und Gruppenübungen trainiert bzw. erlebt werden. Im Mittelpunkt des Kurses steht die Selbsterfahrung. Durch konkrete Anwendungsbeispiele aus der therapeutischen Praxis öffnen wir den Blick für die Möglichkeiten, die sich durch Impro in der Therapie bieten.

Impromethoden in der Therapie
- Für Therapeut*innen mit Improerfahrung

Die Techniken des Improtheaters können im therapeutischen Kontext vielfältig eingesetzt werden. Für Therapeut*innen mit Improerfahrungen bieten wir abhängig von dem Umfang der Improerfahrungen Seminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. In den Seminaren werden Improübungen insbesondere für Gruppenangebote auf ihre Nutzung in der therapeutischen Praxis vorgestellt und reflektiert. Der Blick richtet sich auf unterschiedliche Bedingungen bei der Implementierung.  Zudem wird die Wirkung der Impropraxis auf die eigene therapeutische Haltung betrachtet. Die Reflektionsrunden in den Seminaren dienen dem Austausch über Wirkung und Anforderungen der Improübungen für unterschiedliche Klien*innengruppen in verschiedenen Settings.

 

Für Fragen zu unseren Workshops und Seminaren wenden Sie sich bitte an Regina Fabian: regina.fabian@die-gorillas.de
 
 
Termine Basiskurse

   

21.09. + 22.09.2024 Impromethoden in der Therapie - Basiskurs
bei Regina Fabian

Dauer: 21.09. + 22.09.2024
Kurszeiten: 12:00 - 18:00
Kursgebühr: 210,-
Anmeldeschluss: 11.09.2024
Ort: steht noch nicht fest

Dieses Seminar richtet sich an Therapeut:innen, die noch keine Improerfahrung haben. Hier geht es darum, Basistechniken des Improtheaters kennenzulernen. Positive Kommunikation trainieren, Assoziationsfähigkeit fördern, flexibel reagieren, körperliche (Status-) Haltungen kennenlernen, Wahrnehmen der eigenen Präsenz sind die Themen, denen wir uns widmen. Spielerisch und mutig Ideen entwickeln, ungewöhnliche Angebote aufnehmen und weiterführen, Leichtigkeit durch das gemeinsame Improvisieren: Das alles kann in Paar- und Gruppenübungen trainiert bzw. erlebt werden. Im Mittelpunkt des Kurses steht die Selbsterfahrung. Durch konkrete Anwendungsbeispiele aus der therapeutischen Praxis öffnen wir den Blick für die Möglichkeiten, die sich durch Impro in der Therapie bieten.

Termine Kurse für Improerfahrene

   

25.05. + 26.05.2024 Wie gestalte ich therapeutische Improangebote für Gruppen?
Für TherapeutInnen mit mindestens 1,5 Jahren eigener Improerfahrung.
bei Barbara Klehr

Dauer: 25. + 26.5.2024
Kurszeiten: Samstag 12:00 - 18:00, Sonntag 11:00 - 17:00, incl. jeweils 50 Min. Mittagspause
Kursgebühr: 235,-
Anmeldeschluss: 15.05.2024
Gruppengröße: maximal 12 Teilnehmende
Ort: Moviento, Zillestraße 69, 10585 Berlin, U Bismarckstraße oder U Richard Wagner Platz

Wie gelingt es, einen sinnvollen Aufbau der Improeinheit herzustellen?
Welche Fragen muss ich mir als anleitende Person stellen und beantworten?
Wie wähle ich passende Übungen aus?

Es werden zum Einen Übungen vorgestellt, die sich in unserer alltäglichen therapeutischen Arbeit bewähren, zum Anderen können Übungen, die TeilnehmerInnen gerne anwenden möchten, ausprobiert und deren Wirkung reflektiert werden. Natürlich müssen wir gerade in (Symptom-) gemischten Gruppen einen guten Mittelweg finden, denn nicht jede Übung ist für jede:n Patient:in gleich gut oder wirksam. Wie finde ich diesen Mittelweg? In der Impro-Interaktion mit den PatientInnen spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle, zum Beispiel die die Impro-Vorlieben und die Impro-Erfahrung der anleitenden Person, persönliche Erfahrungen der KlientInnen, der Zeitpunkt der Intervention im Tagesablauf der Klinik und andere mehr. Außerdem kann fast jede Übung vor einem anderen Hintergrund eine andere Wirkung erzielen.
In diesem Kurs verfolgen wir das Ziel, den Teilnehmenden eigenverantwortliche Orientierung im Dschungel der vielen Improübungen
zu ermöglichen, um Improangebote für Gruppen im therapeutischen / klinischen Kontext zu planen und durchzuführen.

Für TherapeutInnen, die schon mit Impro in der Therapie arbeiten, sind an diesem Wochenende auch Intervisionseinheiten möglich. Um das in Anspruch zu nehmen, bedarf es für die Planbarkeit der Voranmeldung.
Kurs läuft schon
10.10. - 05.12.2024 Impro-Spielraum für Therapeut:innen bei Barbara Klehr und Regina Fabian
bei Barbara Klehr und Regina Fabian (im Wechsel)

Dauer: Donnerstags 10.10.2024 - 05.12.2024 (nicht am 31.10.2024)
Kurszeiten: je 19:00 - 21:00
Kurseinheiten (je 2 Std.): 8
Kursgebühr: EUR 200,00
Anmeldeschluss: 30.09.2024
Ort: ETI, Rungestraße 20, 10179 Berlin

Psychohygiene, Dazulernen, sich frei Spielen!
Thematisch beschäftigen wir uns mit Status, sich verändern lassen, Figuren und deren Charakter entwickeln. Anders als im „normalen“ Improkurs bieten wir auch Raum zum Reflektieren, was von den Erfahrungen in die berufliche Praxis übersetzt werden könnte.
Voraussetzung: Du bist Therapeut:in und hast bisher mindestens einen mehrwöchigen Improworkshop besucht (Improerfahrung Level fortgeschrittene Anfänger), nach oben sind deinen Kenntnissen keine Grenzen gesetzt.

Termine Specials

   

Neue Kurse in Vorbereitung