Über uns

Wer sind Die Gorillas?

Die Gorillas 2017 zum 20jährigen Jubiläum.
Die Gorillas 2017 zum 20jährigen Jubiläum.

Als freies Theaterensemble improvisieren Die Gorillas seit 1997 in Berlin und sind über das Schauspiel hinaus als Lehrer, Trainer, Therapeuten und als Business-Theater aktiv. Wir schaffen mit der Philosophie der Improvisation - Akzeptanz, Vertrauen, Ja-Sagen, Flexibilität, Zuhören und Weiterführen der Ideen des Anderen - unterhaltsame, theatrale Erlebnisse mit einem Ziel: das Zusammenleben der Menschen verbessern, beleben und weiter entwickeln. Wir erarbeiten Methoden, um Improvisation in sozialen, interkulturellen, therapeutischen, bildenden und Gemeinwohl-fördernden Zusammenhängen nachhaltig zu verankern. Das Ergebnis: viele regelmäßige und immer wieder neue Projekte, die sich der Weiterentwicklung und Verbreitung unserer Arbeitsweise widmen.

Ein starkes Ensemble seit über 20 Jahren

Das Gorilla-Ensemble im Jahr 1998.
Das Gorilla-Ensemble im Jahr 1998.

Als wir im Jahr 1997 im Kreuzberger Ratibor Theater erstmals das Publikum nach Vorschlägen für unsere Improvisationen fragten, ahnten wir natürlich nicht, dass Die Gorillas 20 Jahre später zu den erfolgreichsten Improgruppen Deutschlands zählen würden. Es machte uns einfach Spaß, Theater, das im Moment entsteht, auszuprobieren - wir waren die Vorreiter einer neuen Form, Theater zu spielen, von der wir fortan nicht mehr die Finger lassen konnten. Wir merkten schnell: wir hatten einen Nerv getroffen, und genau wie wir war auch das Publikum begeistert und wollte mehr. Neben Theatersport Berlin waren wir die einzigen in der Stadt, die Impro machten. Innerhalb eines Jahres wuchs das kleine Ensemble auf eine freie Theatergruppe mit 10 Schauspieler*innen und zwei Musikern an, nach zehn Jahren Bestehen erweiterten wir unser nach wie vor kollektiv arbeitendes Ensemble um drei weitere Mitglieder. Dieser familiäre Kern macht uns bis heute aus, auf dem 22jährigen Weg hat uns niemand dieser*r 15 Künstler*innen verlassen. Wir teilen Spaß, Erfolg, Niederlagen und Konflikte innerhalb unseres Teams und setzen uns auf der Bühne und in der künstlerischen Arbeit damit auseinander.

Zu Beginn wurde die Kult-Show "Gurke oder Banane" noch mit Gorilla gespielt.
Zu Beginn wurde die Kult-Show "Gurke oder Banane" noch mit Gorilla gespielt.

Die Gorillas heute

Impro ist für uns alle grundlegender Bestandteil unseres künstlerischen Ausdrucks geworden. Heute betreiben wir Berlins größte Schule für Improvisation an der wir ganzjährig Kurse für Laien und Schauspiel-Kolleg*innen geben. Wir bringen Unternehmen und ihre Mitarbeiter in Trainings mit Improvisationstechniken voran und improvisieren für Firmenfeiern und Tagungen Business-Theater-Shows. Wir veranstalten das größte europäische Festival dieses Genres, die IMPRO, jährlich im März und produzieren mehrjährige internationale, von der EU geförderte Theaterkooperationen. Wir setzen Impro im pädagogischen und therapeutischen Bereich ein, und spielen natürlich weiterhin selbst improvisiertes Theater, wie früher - auf Bühnen in Berlin und Potsdam, überall in Deutschland und europaweit, und auch mal auf der anderen Seite des Globus'.

Improvisationstheater mit den Gorillas ist hautnah.
Unmittelbar. Überraschend. Lebendig. Und immer einmalig.
Wir lieben die Kunst der Improvisation.
Lernen Sie uns kennen. Hier finden Sie unsere nächsten Auftrittstermine.