Impro-Studie: ImproImpact

Lisa Rasehorn und Dominik Klarhölter

Im Rahmen unseres Masterarbeitsprojektes an den Universitäten Leipzig und der TU Dresden, untersuchen wir, Lisa Rasehorn und Dominik Klarhölter, positive psychologische Effekte für Spielende von Improvisationstheater.

Als leidenschaftliche Improspielende ist es uns ein Anliegen, den selbst erlebten „Impact“ von Impro – auch über die Bühne hinaus – wissenschaftlich zu untersuchen. Um der Studie möglichst viel Aussagekraft zu verleihen, haben wir Impro-Anfänger*innen für die Studienteilnahme befragt.

Vielen Dank für Deine Teilnahme! Die vorläufigen Ergebnisse der Studie könnt ihr im Fokus des Monats November nachlesen. Die vollständigen Ergebnisse veröffentlichen wir auch bald.

Mit improvisierten Grüßen,
Lisa Rasehorn und Dominik Klarhölter