Blog Beitrag

BLOG

Veränderung

von Leon Düvel

Der Herbst ist da, endlich! Die Blätter fallen - die Pilze wachsen. Das Eine geht, das Andere kommt. Dramatik und Dramaturgie entstehen nur durch Veränderung. Durch Wandel, Wechsel und Widerstände. Veränderung braucht aber als Gegenpol Beständigkeit. Yin und Yang. In der Impro-Szene müssen wir also erst mal etwas Klares etablieren, um es überhaupt wandeln zu können. Das bedeutet: starke Angebote machen. Definieren: Wer bin ich, wer bist du, wie ist unsere Beziehung? 
Was kann alles verändert werden? Die Geschwindigkeit, die Lautstärke, die Gefühle, die Energie. 
Eins bedingt das Andere. Durch ein neues Gefühl fange ich an, langsamer zu sprechen. Mehr Energie des Kollegen bringt mich dazu, schneller zu handeln. Eine leise Stimme lässt mich melancholisch werden...
Es geht darum, die Energie der Veränderung langsam bis zum Maximum zu steigern, um dann zu wissen, wo ein Ende oder weiterer Wechsel ansteht. Oder einfach ein Ruhepol. Also auch hier wieder Klarheit. Beständigkeit (ausbreiten) – Veränderung (Handlung voran bringen). Ein Musiker kann diesen Wandel gut unterstützen und auch lenken. An dieser Stelle möchte ich den Impro-Kollegen Eugen Gerein lobend erwähnen, der mit uns Gorillas diese Energiearbeit exzellent voran getrieben hat.
Im Grunde geht es auch um die ewige Polarität des Lebens: Krieg und Frieden, Liebe und Hass, Obst und Gemüse. Ja, ich möchte nicht zu pathetisch werden, denn Veränderung heißt auch Spaß am Spiel. Lust auf Widerstände und eben nicht fest kleben. Nicht an Ideen hängen. Nicht weiter wissen. Ach wie schön ist Panama. 
Wenn ihr also demnächst im Wald einen Pilz findet, wisset, dass er vor einer Woche noch nicht da stand. Wenn euch ein Blatt des Ahornbaumes über die Stirn weht, sehet und freut euch über die neue Jahreszeit. Und wenn euch eure Vermieterin die Wohnung kündigt, merket, es ist Zeit zu handeln.

Leon betreut und koordiniert die Trainings-Anfragen im Businessbereich und unterrichtet die Abendklasse Montag Fortgeschrittene (29.10.-17.12.), die Abendklasse Dienstag Anfänger (30.10.-18.12.) und das Schnupper-Wochenende November (10.+11.11.).

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar