Schließen

Lehrer

Ramona Krönke

Ramona Krönke

Ramona Krönke ist seit 2005 mit der Solo-Comedy-Show »Cavewoman« deutschlandweit auf Tour. Sie improvisiert seit 1994 in verschiedenen Theaterensembles, hat die 1. Berliner Impro-Bühne (Theatersport Berlin) mitgegründet, genauso wie Die Gorillas und die Impro-Gruppe des Quatsch Comedy Club. Ramona ist seit 1997 immer wieder in komischen Rollen zu sehen, u.a. im Hamburger Sankt Pauli Theater. Sie war sieben Jahre lang on air auf Radio Fritz/rbb und später auf Deutschlandradio und Kulturradio/rbb zu hören. Ihre Liebe zum Improvisieren gibt sie gern als Trainerin an Kreative, NPOs und Schüler der Improschule weiter:

 »Beim Spielen improvisierter Szenen kann man tatsächlich üben, was man im Leben gut gebrauchen kann: selbstbewusst und selbständig den eigenen Impulsen zu vertrauen, ihnen zu folgen und genau das auch anderen zuzugestehen. Im Prinzip lernt man, mit Freiheit umzugehen. Klare und einfache Angebote zu machen, sein (Bühnen)Leben selbst in die Hand zu nehmen. Man empfindet große Freude, wenn die Spielpartner die eigenen Ideen selbstverständlich unterstützen und weiterspinnen. Und man wird dadurch selbst großzügig im Akzeptieren von anderen Sichtweisen und beginnt, andere bei dem zu unterstützen, was sie wollen. Ich glaube tatsächlich, dass das Praktizieren von Impro die Welt verbessern kann. Nicht sofort, aber Stück für Stück.«

Weiter