Schließen

Lehrer

Barbara Klehr

Barbara Klehr

Barbara Klehr hat Schauspiel, Gesang und Tanz an der Berliner Schule für Bühnenkunst studiert. Tanzen tut sie heute nur noch privat, aber Schauspiel und Gesang sind die beiden »Performing Arts« die von Barbara seit 1991 gepflegt, weiter entwickelt und mit Leidenschaft ausgeübt werden. Engagements hatte sie am Thüringer Landestheater und am Theater des Westens, sie spielt(e) bei unterschiedlichen Berliner Off Theatern (Zwei Drittel, Womedy, Theatersport Berlin, die auftakter) und ist Gründungsmitglied der Gorillas. Die IMPRO führte sie weltweit auf viele Festivals und ihr Talent für die italienische Sprache machte sie zu einer beliebten Spielerin und Lehrerin auch in Italien. Sie ist Musiktherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Gesanglich trat sie in Erscheinung mit dem Worldmusic-Projekt „Benedetta“, der Band „Tom Waits for us“ und eigenen Songprogrammen. Derzeit singt sie in der Band »Les Belles du Swing«. Sie unterrichtet Gesang und Songinterpretation, und natürlich Impro! (UdK, ISFF, Improschule der Gorillas)

»Impro regt auch dazu an, gewohnte Handlungsmuster zu überdenken. Die klaren Regeln und Verabredungen zielen darauf ab, den Spielpartner wahrzunehmen und Angebote schätzen zu lernen. Das schafft Verbindung, Achtung und die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen.
Wenn man die eigentlich sehr einfachen Improregeln wirklich ernsthaft berücksichtigt, dann entsteht eine Atmosphäre von Respekt und Gemeinschaft, wie man sie selten erlebt in der Öffentlichkeit unserer Gesellschaft. Deshalb interessieren mich auch Anwendungsbereiche jenseits von Bühne, in denen Impro eine Hilfe sein kann, neue und ungewohnte Handlungsweisen auszuprobieren und Veränderungsprozesse in Gang zu bringen.
Meine besondere Aufmerksamkeit gilt der Stimme (in Sprache und Gesang) und allem was durch sie ausgedrückt wird.«

Weiter